Innere Sicherheit

Man muss ja nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen, aber manchmal muss man eben schweres Geschütz auffahren, damit eine Bedrohung abgewendet werden kann. Das Gewaltmonopol muss beim Staat liegen. Für die Unversehrheit der Bürger und Bürgerinnen ist laut Grundgesetz der Staat zuständig. Also muss es auf den Straßen Berlins sicher zugehen. Schießereien im Clan-Millieu auf offener Straße wie im Wilden Westen, das geht nicht! Wer kriminell wird, muss auch dafür bezahlen – und das zeitnah. Es sind banale Binsenweisheiten, aber dennoch muss immer wieder dafür gekämpft werden, dass es sicher zugehen kann in unserer Stadt. Wegsehen ist keine Lösung.

Zu diesem wichtige Thema werden Sie auf meiner Webseite noch verstärkt lesen.

de_DEGerman